Konfiguration des LogiJET T4-2 Drucker

1. Allgemeine Beschreibung:

 Der Microplex Drucker LOGIJET T4-2 ist ein multifunktionales Drucksystem auf Thermodruck-Basis.

Der Drucker ist sowohl f├╝r den Thermotransferdruck, als auch f├╝r den

Thermodirektdruck geeignet; mit ihm lassen sich alle Arten von Informationen, z.B. Barcodes, alphanumerische Zeichen und Vektorgrafiken drucken.

Weitere Informationen, entnehmen Sie bitte dem Bedienhandbuch.

https://microplex.de/fileadmin/user_upload/Handbuecher_DE/logiJET_T4_T6.pdf

2. Drucker ins Netzwerk unter Windows 10 einbinden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucker werden im Netzwerk gesucht.

 

 

Ist der gew├╝nschte Drucker nicht aufgelistet, dann ist dieser per Hand hinzuzuf├╝gen.

Passenden Treiber downloaden:

https://microplex.de/de/footer-menu/download/

Weiter und einen Druckeranschluss w├Ąhlen (Vorhandenen Anschluss verwenden).

Weiter mit den von uns auf der Herstellerseite geladenen Treiber, der hier zu installieren ist.

Diesen einf├╝gen.

Anweisungen folgen und den Drucker freigeben. 

3.IP-Adresse:

 Um weitere Einstellungen vorzunehmen, ist der Drucker über seine IP-Adresse, die ihm vom DHCP-Server zugewiesen wurde, erreichbar.

Beispiel zum Ermitteln der IP-Adresse.

Unter Einstellung, Drucker & Scanner entsprechenden Drucker ausw├Ąhlen.

Auf Verwalten und weiter mit Druckereigenschaften, hier den Drucker unter Anschl├╝sse ermitteln und IP-Adresse ablesen.

4. Handhabung des Verbrauchsmaterials: Siehe Bedienhandbuch.

https://microplex.de/fileadmin/user_upload/Handbuecher_DE/logiJET_T4_T6.pdf

5. Druckereinstellungen sind immer Offline vorzunehmen und k├Ânnen ├╝ber das Drucker Men├╝ oder

Bedienfeld (siehe Bedienhandbuch) gemacht werden:

Im Browser die IP-Adresse des Druckers eingeben und das Men├╝ ├Âffnen.

 

Unter ├ťberblick Konfiguration Seiteneinstellungen w├Ąhlen und Gr├Â├če des zu druckenden Mediums einstellen.

Unter Konfiguration Allgemein kann der Thermo-Prozess, in unserem Beispiel ThermoDirekt, festgelegt werden.

Bei Externe Ger├Ąte ist die Abrei├čkante einzustellen und unter Abrei├č-Position (Der passende Wert ergibt sich durch testen, man muss etwas herumprobieren), einzutragen, so dass das Medium optimal abgetrennt werden kann.

Es gibt auch noch das ID-Admin Panel ├╝ber das, wie am Drucker im Bedienfeld, die selben Einstellungen direkt vorgenommen werden k├Ânnen.

 


 

 

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.


Um einen Kommentar zu ver├Âffentlichen m├╝ssen Sie die Datenschutzbedingungen akzeptieren.

*